Das Schweizer EdTech Start-up Alphacruncher erhält 1,5 Millionen Seed-Investition um sein Produkt weltweit einzuführen.

Buchs, Schweiz, 15.03.2022 Das erfolgreiche EdTech Produkt Nuvolos kann jetzt dank einer kürzlich getätigten Seed-Investition von 1,5 Millionen CHF global durchstarten. Die Cloud basierte Arbeitsumgebung für Lehre und Forschung des Schweizer Start-ups Alphacruncher verfügt damit über die nötigen Mittel, weltweit zu expandieren.

 

Alpine Group Managing Partner Harald Pöttinger (links) und Alphacruncher Co-Founder & CEO Alexandru Popescu (rechts), nach Investitions-Vertragsabschluss

Technologie braucht gute Leute, und in diese muss investiert werden.

Dieses einzigartige Produkt wurde entwickelt, um Forschern und Studierenden einen einfachen Zugang zu Cloud-Technologien zu ermöglichen, und benötigt nun Spezialisten, die bei der Vermarktung in der ganzen Welt helfen. Die Alpine Group führt diese neue Finanzspritze an. Zu den weiteren Geldgebern gehören erfahrene Investoren wie NGM, Privatinvestoren und bestehende Nutzer. Mit ihrer Unterstützung kann Nuvolos sein volles Potenzial ausschöpfen, indem es sein Team erweitert. Die beiden Gründer planen, die Vertriebs- und Marketingteams auf- und auszubauen und in Mitarbeiter zu investieren, damit Nuvolos mehr Forschungsteams und Bildungseinrichtungen erreichen kann, und seine Nutzer cloud basierte Lehr- und Forschungsprojekte erfolgreich umsetzen können.

Die nächste große Erfolgsgeschichte im EdTech Bereich.

 

Nuvolos ist auf dem besten Weg, ein Protagonist im EdTech Bereich zu werden. Nuvolos wurde sorgfältig konzipiert und entwickelt, um die Kluft zwischen abstrakten Konzepten und dem Alltag zu überbrücken. Dozenten und Studierende arbeiten mit realen Daten und sammeln praktische Erfahrungen direkt im Browser.

 

Mit Nuvolos können Studierende in sicheren, Browser-basierten, skalierbaren Arbeitsumgebungen zusammenarbeiten, interagieren und lernen, um die Fähigkeiten zu entwickeln, die sie für die Zukunft benötigen, einschließlich Programmierung, Problemlösung, Kreativität und Teamarbeit.

Anders als die meisten EdTech Unternehmen unterstützt Nuvolos auch die Forschung.

„Unser Hauptziel ist es, die wissenschaftliche Forschung und Lehre zu fördern, indem wir die neuesten Fortschritte in den Bereichen Rechenleistung, Datenverarbeitung und Cloud-Technologien integrieren und einfach zugänglich machen. Auf diese Weise können sich Wissenschaftler auf ihr Forschungsgebiet konzentrieren, Studierende können auf anregende Art und Weise lernen und Institutionen sparen dabei erhebliche Ressourcen.“

Alexandru Popescu, Co-Founder und CEO von Alphacruncher

 

Nuvolos wurde von Wissenschaftlern für Wissenschaftler entwickelt. Entstanden ist eine einzigartige wissenschaftliche Arbeitsumgebung in der Cloud, die Forschern Zugang zu Speicherplatz und Cloud-Rechenleistung bietet, wie es bisher nicht möglich war.

 

So können Forscher in einer sicheren, skalierbaren und leistungsstarken Arbeitsumgebung zusammenarbeiten und an wissenschaftlichen Entdeckungen arbeiten, ganz gleich, wo sie sich gerade befinden.

Auch die Investorengruppe ist von dem Team und Produkt überzeugt.

 

„CEO Alexandru Popescu hat ein brillantes Team um sich versammelt, und wir wollen sehen, wie sich dieses Team entwickelt und das Produkt erfolgreich wird – denn wir wissen, dass es das kann.“

Harald Pöttinger, Alpine Group Managing Partner

 


 

TL;DR

Das Schweizer EdTech-Start-up Alphacruncher sichert sich eine Startfinanzierung in Höhe von 1,5 Millionen CHF, um seinen Cloud-Service „Nuvolos“ weltweit zu vermarkten. Die starke Unterstützung durch die von der Alpine Group angeführten Investoren hat Nuvolos als die nächste große EdTech Erfolgsgeschichte bestätigt. Nuvolos ist ein einzigartiger Cloud-Arbeitsplatz für Forschung und Lehre, der seinen Nutzern Zugang zu Speicher und Rechenleistung bietet, wie es bisher nicht möglich war.

 

Mehr über Nuvolos erfahren

Links